21.09.2020

GRÜNE in Brühl mit deutlichen Zuwächsen

Die Kommunalwahl 2020 in NRW ist Geschichte – Zeit, einen Blick auf die Brühler Ergebnisse zu werfen. Um es kurz zu machen: Unsere Erfolge und Initiativen aus der vergangenen Ratsperiode wurden von den Brühler*innen gesehen und honoriert: Mit 23,71 % der Stimmen konnten wir bei der Stadtratswahl einen klaren Zugewinn von 10,29 % im Vergleich zur letzten Wahl verzeichnen; ein Trend, den so nur die GRÜNEN in Brühl vorweisen können. Mit Robert Saß (Wahlbezirk 12) und Belá Kassan (Wahlbezirk 19) konnten zwei Kandidaten ein Direktmandat erringen. Statt bisher sechs, werden im neuen Stadtrat elf Fraktionsmitglieder vertreten sein. Insgesamt also ein Ergebnis, das Vorstandssprecher Robert Saß zurecht als „historisch“ bezeichnet. Vor allem aber auch ein Ergebnis mit einer Botschaft: Brühler Bürger*innen wünschen sich eine zukunftsorientierte, klimafreundliche Politik, die die kommenden Generationen im Blick hat. Den Folgen des Klimawandels muss durch ausgewogenes Flächennutzungsmanagement begegnet werden, die Stadt muss für Bürger*innen ein attraktiver Ort zum Leben sein, Schulen müssen optimal ausgestattet und Familien entlastet werden. Daran möchten wir in der kommenden Ratsperiode entscheidend mitgestalten, denn dies sehen wir als Auftrag der Wähler*innen an uns. Mit welchem Partner, ist indes noch offen und Gegenstand weiterer Gespräche in den nächsten Tagen. Nicht verhandelbar wird dabei das Nein zum Heider‑Bergsee-Campus an dieser Stelle sein.

Unser Bürgermeisterkandidat Dr. Matthias Welpmann konnte 17,47 % aller Stimmen auf sich vereinen. Damit reichte es zwar nicht für die Teilnahme an einer Stichwahl, dennoch verdient das Ergebnis Beachtung: Noch nie hat in Brühl ein GRÜNER Bürgermeisterkandidat über 10 % der Stimmen auf sich vereinen können. „Insofern ist das Ergebnis bemerkenswert“, so Matthias Welpmann in einer Stellungnahme. Trotz erschwerter Wahlkampfbedingungen im Zeichen der vorherrschenden Pandemie nutzte Matthias Welpmann jede Gelegenheit, mit Brühler Bürger*innen ins Gespräch zu kommen und in Podiumsdiskussionen GRÜNE Ideen für Brühl vorzustellen. Wir danken ihm von ganzem Herzen für sein wertvolles Engagement.

Unseren Wähler*innen danken wir für das Vertrauen, das sie uns geschenkt haben. Wir starten voller Tatendrang in die neue Ratsperiode mit einem Team aus erfahrenen Kräften und frischen Impulsgeber*innen: Robert Saß, Belá Kassan, Simone Holderried, Julia Pierick, Richard K. Wiese, Annette Blank, Bernd Wagner, Conny Richter, Martin Bender, Katja Brennan und Daniel Bunčić stellen die neue Ratsfraktion der GRÜNEN in den nächsten Jahren.

URL:http://bruehlgruen.de/aktuelles/aktuelles-detail/article/gruene_in_bruehl_mit_deutlichen_zuwaechsen/